Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und behandeln diese vertraulich und entsprechend den Datenschutzvorschriften. Wir haben die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des seit dem 25.05.2018 geltenden Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG 2018) umgesetzt.

Diese Datenschutzerklärungen erklären die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung dieser Webseite.

Unter “personenbezogenen Daten” versteht man alle Daten, die Angaben zu einer bestimmten Person betreffen oder die es ermöglichen, eine Person zu bestimmen. Gesundheitsdaten, wie beispielsweise Angaben zu Befunden, Diagnosen oder Therapien werden nach der DSGVO im Artikel 9 als „Besondere Kategorien personenbezogener Daten“ eingestuft und unterliegen einem stärkeren Schutz.

Verarbeitung personenbezogener Daten bedeutet Erheben, Erfassen, Ordnen, Speichern, Anpassen, Verändern, Auslesen, Abfragen, Verwenden, Offenlegen durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, Abgleich oder die Verknüpfung, Einschränkung, Löschen oder Vernichtung.

Verantwortung der Datenverarbeitung

Verantwortliche im Sinne des Art. 4 Ziff. 7 der DSGVO ist:

Dr. Diana  Sherriffs
Fachärztin für Augenheilkunde
Eschersheimer Landstraße 162
60322 Frankfurt am Main

Datenverarbeitung bei Besuch dieser Webseite

Für die Nutzung dieser Internet-Präsenz ist grundsätzlich keine Angabe von Namen, Adresse oder E-Mail-Adresse notwendig. Aus technischen Gründen werden von den Browsern jedoch ohne Ihr Zutun Informationen des Gerätes übertragen. Rechtsprechungen des EuGH (2016) und BGH (2017) legen dies bereits als Verarbeitung personenbezogener Daten aus.

Der Betreiber der Internetseiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Logfiles, die Ihr Browser automatisch an den Server übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • IP-Adresse
  • Zeitpunkt des Zugriffs (Datum, Uhrzeit, Zeitzone)
  • Aufgerufene Seite

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Speicherung der IP Adressen erfolgt mit dem Zweck, im Falle von Angriffen auf Server ggf. die Nutzer, die diesen Angriff ausgeführt haben, durch den Provider identifizieren zu können.

Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dieser Internet-Präsenz basiert auf einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 Lit f) DSGVO.

Die Interessen des Verantwortlichen liegen hierfür in

  • der Preisgabe von Informationen über die Arztpraxis inkl. Sprechzeiten, so dass diese leicht und frei zugänglich verfügbar sind
  • der Bereitstellung einer weiteren Möglichkeit der Kontaktaufnahme

Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten werden die Vorgaben des Telemediengesetztes (TMG) berücksichtigt.

Empfänger der personenbezogenen Daten

Die bei dem Seitenaufruf übertragenen IP-Adressen werden durch den Betreiber unserer Internet-Server erhoben und dort in Server-Logdateien gespeichert. Auf weitergehende Auswertungen und Nutzungsanalysen der Internetseiten verzichten wir.

Speicherdauer personenbezogener Daten

IP Adressen in den Server-Logfiles

Die Speicherdauer der Server-Logfiles obliegt dem Betreiber der Internet-Server. Die Server-Logfiles werden ca. 50 Tage aufbewahrt, nach sieben Tagen werden jedoch bereits die letzten drei Ziffern der IP Adresse durch ein „X“ ersetzt; somit liegen die Zugriffs-Logfiless anonymisiert vor.

Mit dem Betreiber haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Datenübertragung Drittland

Diese Webseite verwendet Google Fonts und Google Maps.

Betroffenen-Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit.

  • Anfragen auf Auskunft der verarbeiteten personenbezogenen Daten werden wir innerhalb eines Monats bearbeiten, wenn wir Ihre Identifikation geprüft haben.
  • Sofern Sie Fehler in unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erkennen, werden wir diese nach Ihrer Mitteilung prüfen und korrigieren
  • Anfragen auf Löschung personenbezogener Daten werden wir prüfen. Sofern keine rechtlich vorgegebenen Aufbewahrungsfristen dagegen stehen, werden Ihre Daten gelöscht
  • Sofern die rechtlichen Grundlagen entsprechend Art. 18 DSGVO gegeben sind, werden Ihre Daten für weitere Verarbeitung eingeschränkt
  • Sofern Sie Daten in elektronischer Form zur Verfügung stellen, haben Sie das Recht, diese Daten in einem lesbaren strukturiertem Format zurück zu erhalten; dieser Anwendungsfall ist derzeit bei uns nicht gegeben.

Beschwerderecht

Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz beschweren, beispielsweise bei dem für mein Unternehmen zuständigen Datenschutzbeauftragten des Landes Hessen:
https://www.datenschutz.hessen.de

Sie können sich auch bei jeder anderen Aufsichtsbehörde beschweren. Eine Liste finden Sie unter

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Änderung der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise im Laufe der Zeit zu aktualisieren.

Aktueller Stand: 20.05.2019